Donnerstag, 7. April 2011

Never ending Story....oder....Das Mysterium Wollvorrat!

Nach dem die Granny Square Decke schon lange fertig ist, Susanne einige Topflappen in Double-Face-Technik gestrickt hat und ich einiges an Häkelbuttons und -blümchen gefertigt hatte war noch soooooooooo viel Wolle übrig das ich abende lang Herzchen häkeln konnte. Bei meinen Streifzügen durch die unendlichen Weiten des WWWs war mir nämlich eine Tasche begegnet die es mir angetan hatte.
Die Anleitung war in Suomi, die Häkelschrift gewöhnungbedürftig aber die Suchtgefahr riesengroß!!
Da mein Farb-Drucker patronentechnich in den letzen Zügen lag und ich nur eine sehr bescheinene Ansicht meines Traumes hatte hab ich einfach mal improvisatorisch drauf los gehäkelt. Die Herzchen sich dann alle aneinander genäht worden und mit einem Rand aus Stäbchen und festen Maschen versehen worden. Das "Futter" besteht aus einem Jeans-Beutel.
Ich find sie ja eigentlich viel zu schade zum Benutzen!
Ausserdem hab ich jetzt immer noch Wolle übrig!
Ich werde also weiter in den unedlichen Weiten nach einer Methode suchen Wolle los zu werden!
Wer gerne Herzchen häkeln möchte kann sich hier die Anleitung ansehen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Coole Einkaufstasche, der Hit sowas hat keiner und zuschade?! Quatsch ist doch ein Gebrauchsgegenstand wenn putt dann könnt ihr etwas neues machen. grins

Lieben Gruß

Näh-Nix (Tanja)

Tropical-Punch hat gesagt…

Die find ich ja megacool... leider kann ich keine Häkelschrift ;-( Für mich muss immer alles idio...sicher, Reihe für Reihe erklärt sein :-)

LG Kathrin