Dienstag, 21. Dezember 2010

...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte ,war froh, und es kam schlimmer

Eigentlich wollte ich nur eine Mütze nähen! Uneigentlich hatte ich mir dazu einen Schnitt aus einem Tilde-Buch in den Kopf gesetzt! Als bekennende Tilda-Hasserin eigentlich ein Unding! Trotzdem hab ich mit todesmutig das Buch gekauft und mir eine supertolle Wende-Mütze mit selbstgemachter Blümchen-Deko gezaubert. Denn in der Beschreibung stand: Passend für Kopfumfang 56-60 cm. Da mein Schwellkörperumfang da mittendrin liegt wähnte ich mich auf der sicheren Seite! Die ersten 2 Mützen waren dann auch hoffnungslos zu klein!! Als ich darauf hin den Schnitt an die Gegebenheiten meines Kopfes anpasste kam das rechtsseitig zu bewundende Exemplar heraus! Ich würde mal sagen....genau das Richtige um meine spirizuelle Kapazität zu bedecken, oder?
Das Tildabuch jedefalls wandert gaaaaanz nach hinten ins Regal!

1 Kommentar:

Katrin hat gesagt…

Musst mich ja erstmal kringeln vor lachen... das Buch würde ich auch verbarikadieren..... gaaaaanz weit wech...

Viel Glück mit deinen weiteren Projekten, schöne Weihnachten, lg Katrin